JHG West/Mitte

Spielverschiebungen

noefvLL

girlsday-over

laz-over

fussballonline-over

spvz-over

Am Freitag, 29.1.2021 wurde der Niederösterreichische Fußballverband vom ÖFB informiert, dass der Trainingsbetrieb in den LAZ (Landesverbandausbildungszentren) – mit entsprechenden Auflagen – wieder aufgenommen werden darf. Diese Möglichkeit hat die Österreichische Bundesregierung beschlossen. Nach einem strengen LAZ-Präventionskonzept dürfen sich demnach die LAZ SpielerInnen ab Montag, 1.2.2021 wieder zu gemeinsamen Trainings treffen.

Grundsätzlich begrüßt der NÖFV die Möglichkeit, dass die LAZ-Talenteförderung fortgesetzt werden kann. „Lieber wäre uns zwar gewesen, dass alle NachwuchsspielerInnen wieder trainieren dürfen, aber die LAZ-Öffnung ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Wenn wir so beweisen können, dass ein sicheres Training möglich ist, hoffen wir, dass bald wieder mehr SpielerInnen in den Trainingsbetrieb einsteigen dürfen“, erklärt NÖFV-Präsident Johann Gartner.

NÖFV-Sportkoordinator Hannes Bratschko betont in einem ersten Statement die Verantwortung für die LAZ-Teams: „Die Verantwortlichen und TrainerInnen der LAZ-NÖ sind sich ihrer Vorreiterrolle bewusst und werden das LAZ-Präventionskonzept gewissenhaft vor, während und nach den Trainingseinheiten umsetzen. So kann es gelingen, dass der gesamte Kinder-, Jugend-, und Kampfmannschaftsfußball in naher Zukunft wieder trainieren und spielen darf.“ Die LAZ-Verantwortlichen werden in den nächsten Tagen mit detaillierten Informationen auf die SpielerInnen zukommen.

Ein paar Infos, wie es weitergehen soll.

  1. Priorität hat die Herbstmeisterschaft zu beenden, damit ist gewährleistet das eine Runde komplett gespielt wird.
  2. Sollte es sich nach dem Beenden der HM ausgehen werden wir weitere Runden spielen, wieviel hängt vom Zeitmanagement ab.
  3. Wird nur die HM gespielt zählt die Endtabelle eben dieser, damit wir im Herbst wieder neu starten können.
  4. Es kann auch sein das wir zu verschiedenen Zeiten beginnen, aber hauptsächlich um Ostern (Anfang April)

Unter dem Motto „FAIR PLAY. FAIR FAN“ hat der NÖFV im März 2019 eine Kampagne gestartet, die das Bewusstsein für Fairness und Respekt am Fußballplatz stärken soll. Nicht nur für die Akteure am Feld, sondern auch für Offizielle, Trainer und Zuschauer! Einige Vereine haben nach der ersten Saison für vorbildliche Umsetzung und Dokumentation eine Belohnung bekommen und durften Dressen bzw. Fußbälle für ihren Nachwuchs in Empfang nehmen.

FA für Radiologie und Nuklearmedizin 

Univ. Doz. Dr. Franz Frühwald
3100 St. Pölten, Kremsergasse 16A
Tel. 02742-341324
franz.fruehwald@fruehwald.at
www.fruehwald.at

 

Gruppenpraxis für Radiologie OG

Dr. Stadlbauer - Dr. Jülg & Partner
Dr. Gregor Jülg
3300 Amstetten, Agathastraße 15
Tel. 07472-64491
gj@dzam.at 

 

Casa Mobile – Haus der Bewegung

Dr. Stefan Vogt
2700 Wr. Neustadt, Brunner Strasse 19
Tel. 02622-24279
ordination@drvogt.at