Verkleinertes Großfeld quer

Geschrieben von JHG West/Mitte am .

Spielfeldaufbau für Verkleinertes Großfeld quer (U 11)

gültig ab 01.07.2012

Spielfeldgrößen gültig nach den Richtlinien des NÖFV

Grundsätzliches zum Aufstellen der Hütchen: Die Markierungen für Strafraum sind AUSSERHALB (50 - 80 cm) aufzustellen, die Eck-Hütchen sowie die Hütchen zur Markierung der Seitenlinien sind direkt auf der gedachten Linie aufzustellen. Die Maße gemäß nachstehender Zeichnung sind einzuhalten!

Verkleinertes Großfeld quer (U11)

Betreuer und Ersatzspieler haben sich in gekennzeichneten Coachingzonen an der Längsseite aufzuhalten!
Die grau gekennzeichneten Zonen des Spielfeldes (= Tabuzone) sind von Personen frei zu halten, Ersatzspieler dürfen hier aufwärmen, sofern sie den Ablauf des Wettspiels nicht stören!

Verkleinertes Großfeld: U 11

Es gelten die allgemein gültigen Fußballregeln mit einigen Änderungen.

a) Das Spielfeld besteht von Seitenlinie zu Seitenlinie des normalen Spielfeldes und der Mittelinie als seitliche Begrenzungslinie einerseits und einer gedachten Linie auf Höhe der vorderen Torraumlinie andererseits. Die Seitenoutlinien des normalen Spielfeldes sind die Torlinien.

b) Strafraum: nach vorne gilt eine gedachte Linie, die 12 m vor der eigentlichen Torlinie liegt, diese ist in deren Verlängerung an der Seitenlinie mit Hütchen zu kennzeichnen; nach der Seite gilt eine gedachte Linie, die 12 m neben der Aussenkante des Torpfostens liegt, diese ist mit einem Hütchen ausserhalb der eigentlichen Torlinie kennzuzeichnen.

c) der Abstoß kann von jedem beliebigen Punkt innerhalb des gedachten Strafraumes ausgeführt werden, der Ball muss den gedachten Strafraum verlassen um im Spiel zu sein. Die Gegner müssen sich außerhalb des gedachten Strafraumes aufhalten.
Der Torhüter kann den Ball beim Abstoß auch mittels Ausschuss/Auswurf mit der Hand ins Spiel bringen.

d) Geht der Ball bei Ausschuss/Auswurf oder Abstoß ohne Boden- oder Spielerberührung über die Mittellinie, wird ein indirekter Freistoß am Anstoßpunkt verhängt.
Ausnahme: Wird der Ball vom Tormann nicht mit den Händen aufgenommen (Ball im Spiel), darf er den Ball über die Mittellinie spielen.

e) Die Rückpassregel hat Gültigkeit!

f) Ausmaß der Tore 5 x 2 m und müssen verankert sein, ansonsten ist kein Spiel erlaubt.

g) Strafstoß 8 m

h) 6 m Abstand bei Freistoß + Eckstoß

i) Der Eckstoß wird von den Spielfeldecken (= verlängerte Strafraumline, Seitenoutlinie) getreten, es gilt ein gedachter Viertelkreis!

j) Als Abseitslinie gilt die gedachte Mittellinie.

Pdf 16x16Download

Bonus William Hill
Bonus Ladbrokes

roterhahn-bl MC-Sports-gr translate-b vinko-bl

Copyright © 2018 JHG West/Mitte. Alle Rechte vorbehalten.

Sekretariat: GH Böck-Widgruber, 3100 St.Pölten, Teufelhoferstraße 26 

Design wn-fotos.at
Premium Templates